top of page
  • AutorenbildCaro

Stärkenorientiertes Hundetraining - Was ist das eigentlich?

Aktualisiert: 3. Feb. 2022

Eine Frage, die uns häufig gestellt wird: "Was genau ist eigentlich stärkeorientiertes Hundetraining?" wollen wir Euch gerne ausführlich beantworten!

Viele Hundeschulen sprechen davon, dass sie Hund und Halter genau da abholen, wo sie stehen. Aber was bedeutet das eigentlich? Für uns bedeutet das, dass wir zum einen auf Euren individuellen Trainingsstand eingehen, auf das was Euch wichtig ist und darauf, wie ihr zum perfect Match im Alltag werdet. Schon in der Schule war es so, dass wir alle unterschiedliche Lernmethoden hatten, uns verschiedene Fächer leicht fielen. Warum soll es also jetzt anders sein, wenn ihr mit Eurem Hund eine Hundeschule besucht? Auch Hunde lernen unterschiedlich. Selbstverständlich gibt es sehr fundierte Lerntheorien, die uns als Hundetrainer mit dem Rüstzeug ausstatten, um Euch als Team weiter zu bringen. Aber jeder Hund lernt individuell! Das fängt schon ganz simpel damit an, dass sich eben nicht jeder Hund mit Keksen motivieren lässt und nicht jeder Hund Lust auf Apportierspiele hat!


Für mich lässt sich das alles durch die individuellen Stärken erklären. In meiner Ausbildung zum Stärkencoach durfte ich auf diesem Gebiet viel lernen, mit dem Fokus auf menschliche Stärken. Im Rahmen meiner Hundetrainerausbildung wurde mir dann schnell klar, dass Stärken nichts sind, das wir allein für uns Menschen in Anspruch nehmen können, auch Hunde haben ganz individuelle Stärken. Ein Hundetraining kann also optimal auf Euch abgestimmt werden, wenn wir Eure Stärken gegenüber stellen, Du ein Gefühl für Deine eigenen Stärken bekommst und für die Deines Hundes. Wenn Du lernst zu verstehen, warum ihr unterschiedlich tickt und Dir manche Dinge schwer fallen, die für Deinen Hund allerdings sehr wichtig sind! Kleines Beispiel? Nehmen wir an, Du hast als eine Deiner Top Stärken Verantwortungsbewusstsein und Dein Hund hat eine besondere Stärke in der Umsetzung, frei nach dem Motto einfach mal machen! (eine Stärke, die viele Hunde besitzen). Klar ist, dass Du versuchen wirst Handlungen Deines Hundes abzusichern, denn Dein Verantwortungsbewusstsein belohnt ich Dich dafür. Klar ist aber auch, dass Dein Hund nicht ganz so viel Rücksicht auf dieses Bedürfnis von Dir nehmen wird. Wie bringen wir nun beide Bedürfnisse und Denkweisen unter einen Hut? Genau das sind die Ansätze im stärkeorientierten Hundetraining!



Ein klein wenig mehr Hintergrundwissen: Sicherlich gibt es Dinge bei denen Du aus Deinem Umfeld hörst: "Wie machst Du das eigentlich?" und Du denkst Dir: "Keine Ahnung, das geht mir einfach leicht von der Hand!" hier sind wir mitten in Deinen Stärken unterwegs! Stärken lassen sich grundsätzlich in drei Kategorien einteilen: Hand - Kopf - Herz, die meisten Menschen haben Stärken in all diesen Bereichen, in manchen mehr, in anderen weniger. Um Dich selbst, Deine Handlungen und Werte besser verstehen zu können mache ich mir zunächst ein Bild von Deinem individuellen Stärkenprofil. Dafür habe ich inzwischen ein gutes Auge und wenn wir es ganz genau wissen wollen, machst Du einen individuellen Stärkentest von StärkenEffekt. Wir konzentrieren uns dann auf Deine Top 5 Stärken und hinterfragen diese. Jede Stärke kann auch kippen und zu stark ausgeprägt werden, Du lebst diese dann eventuell auf der Schattenseite, das kann belastend für Dich sein, obwohl es sich eigentlich um eine deiner Stärken handelt. Wichtig ist es dann diese Stärke wieder ins Positive zu verändern. Klingt alles ein wenig esoterisch? Ja, gebe ich zu! Aber sei mal ehrlich, jeder von uns kann verschiedene Dinge gut und um nichts anderes geht es hier!


Jetzt kommt der Hund ins Spiel! Wer mit einem Hund zusammenlebt wird bestätigen, dass jeder Hund einen einzigartigen Charakter hat, Hunden sind verschiedene Dinge wichtig oder auch egal. Verschiedene Hunde können verschiedene Dinge gut. Auch hier hört man hin und wieder den Kommentar "Dein Hund kann das so gut!" "Wie hast Du ihm das beigebracht?" oft lautet die Antwort dann: "Der ist halt so!" oder "Das war eigentlich ganz einfach!". Wer jetzt oben den Abschnitt zu menschlichen Stäken aufmerksam gelesen hat, erkennt das gleiche Muster! Auch unsere Hunde haben Stärken! Natürlich können wir den Hund nur schwer einen Onlinetest ausfüllen lassen aber mit verschiedenen Übungen finden wir sehr schnell raus, wo die Stärken Deines Hundes liegen!



Und dann? Dann versuchen wir bei Dir Verständnis für Deinen Hund zu schaffen und helfen Dir dabei, deine Stärken in der Beziehung zu Deinem Hund bewusst einzusetzen. Du wirst sehen, dass sobald der Blick hinter die Verhaltensweisen gelungen ist, weniger Missverständnisse entstehen und Du in der Beziehung zu Deinem Hund entspannter wirst. Im Training erreichst Du schneller Fortschritte und Dein Hund wird sich sofort auf diese Veränderungen einlassen! Du bist schon entspannt mit Deinem Hund? Umso besser, dann auf zur perfekten Bindung zu Deinem Hund! Wenn Du mehr dazu wissen willst, freuen wir uns darauf Dich persönlich kennenzulernen! Unsere Telefonzeiten oder der monatliche Social Walk sind die perfekte Gelegenheit dazu!


Wenn ihr mehr zu unserem Trainingsansatz lesen wollt, findet ihr hier alle Infos.



Die Bilder entstanden während unserem traumhaften Urlaub im Navitas Coliving. Danke liebe Anja!

60 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Wow Caro, das klingt richtig toll! Die Zeit werde ich mir bestimmt mal nehmen, um das mit dir zusammen zu erarbeiten👍☺️.

Like
Caro
Caro
Jan 23, 2022
Replying to

Sehr gerne 😊

Like
bottom of page