top of page
  • AutorenbildCaro

Schnell stubenrein

Einen Welpen stubenrein zu bekommen kann eine Herausforderung sein, trotzdem ist es die Grundlage dafür, dass dein Hund dich überall hin begleiten und als Haustier bei dir leben kann. Hier sind einige Tipps, wie du deinen Welpen stubenrein bekommen kannst:


1. Schaffe eine Routine

Eine Routine ist wichtig, um deinen Welpen daran zu gewöhnen, wann er rausgehen soll, um sein Geschäft zu erledigen. Nimm ihn etwa alle zwei Stunden mit raus, sowie nach dem Aufwachen, nach dem Fressen oder Trinken und nach dem Spielen.


2. Achte auf Anzeichen

Beobachte deinen Welpen und achte auf Anzeichen, dafür dass er sein Geschäft erledigen muss. Einige Anzeichen können sein, dass er unruhig wird, an der Tür kratzt oder sich um die eigene Achse dreht.


3. Vermeide Unfälle

Lass deinen Welpen nicht unbeaufsichtigt im Haus herumlaufen. Wenn du ihn nicht beobachten kannst, halte ihn in einem abgetrennten Bereich oder in einer Box.


4. Belohne das gewünschte Verhalten

Belohne deinen Welpen, wenn er draußen sein Geschäft erledigt. Verwende eine positive Verstärkung, wie z.B. Leckerlis oder Lob. Ganz nebenbei kannst du so das Geschäft erledigen auch auf Signal setzen, indem du während dein Hund beschäftigt ist, das Signalwort sagst und anschließend lobst. Das kann unglaublich praktisch sein, wenn es mal schnell gehen muss.


5. Vermeide Bestrafungen

Bestrafe deinen Welpen nicht, wenn drinnen ein Unglück passiert. Ein lautes "Nein" oder eine Zeitung auf den Boden zu werfen, kann deinen Welpen verängstigen oder verwirren und zu größeren Verhaltensauffälligkeiten führen.


6. Reinige Unfälle gründlich

Reinige Unfälle gründlich, damit dein Welpe nicht von dem Geruch angezogen wird und an der gleichen Stelle erneut sein Geschäft erledigt.


7. Hab Geduld

Hab Geduld, denn das Stubenreinwerden ist ein Lernprozess. Es kann einige Wochen oder sogar Monate dauern, bis dein Welpe vollständig stubenrein ist.

Es ist wichtig, dass du konsequent und geduldig bist, wenn du deinen Welpen stubenrein machen möchtest. Mit der Zeit wird dein Welpe lernen, wo er sein Geschäft erledigen soll und ihr werdet eine harmonische Beziehung führen können.


Wichtig ist auch zu wissen, dass Welpen eine begrenzte Kontrolle über ihre Blase und Darmfunktionen haben. Da ihre Organe noch nicht vollständig entwickelt sind, sind sie nicht in der Lage, ihre Bedürfnisse für eine lange Zeit zu halten.

Welpen können normalerweise nur etwa eine Stunde pro Lebensmonat ohne einen Toilettengang auskommen. Zum Beispiel sollte ein zwei Monate alter Welpe etwa alle zwei Stunden rausgehen, um sein Geschäft zu erledigen. Wenn Welpen die Kontrolle über ihre Blase und Darmfunktionen verbessern, können sie allmählich länger aushalten.

Das bedeutet auch, dass Welpen nicht in der Lage sind, eine ganze Nacht ohne ein Toilettengang auszukommen. Es ist wichtig, dass Besitzer sich darüber im Klaren sind und entsprechend handeln, indem sie den Welpen alle paar Stunden nachts rauslassen, um sicherzustellen, dass er oder sie nicht in die Wohnung macht.


Indem man sich an die Bedürfnisse des Welpen anpasst und ihm Zeit gibt, seine Blase und Darmfunktionen zu kontrollieren, kann man dazu beitragen, dass der Welpe erfolgreich stubenrein wird.


Und ganz wichtig unser Merksatz: Nach jedem schlafen, spielen, essen Gassi gehen nicht vergessen!

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page