top of page
  • AutorenbildCaro

Hundeschwimmen im Freibad! Alle Tipps von uns!

Aktualisiert: 29. Jan. 2023

In eurem Freibad steht zum Ende der Badesaison ein Badetag für Hunde an? Prima, ein tolles Abenteuer für euch! Ein paar Dinge gibt es dabei allerdings zu beachten.


Wie gemacht für Wasserratten?

Es gibt Hunde, die haben einfach Spass an Wasser, welche Form das Wasser hat ist dabei völlig egal. Kleinste Pfütze, großer Weiher, reißender Fluss? Kein Problem! Wenn ihr einen solchen Hund habt, solltet ihr darauf achten, dass dieser Hund es beim Schwimmen im Freibad nicht übertreibt! Gerade beim Apportieren von Gegenständen aus dem Wasser, kann der Hund sehr viel Wasser schlucken, was schnell gefährlich werden kann. Manche Hunde fallen dabei in einen Junkie-Modus und zeigen keinerlei Erschöpfungsanzeichen, das hat zur Folge, dass sie völlig überraschend zusammenbrechen, was auch während dem Schwimmen passieren kann. Deshalb weniger ist mehr! Achtet auf euren Hund und legt lieber eine Pause zu viel ein! Aber auch bei Wasserratten kann es vorkommen, dass diese im Freibad nicht direkt ins Wasser springen! Möglicherweise ist es für die Hunde ungewohnt den Boden durch das Wasser zu sehen. Lasst euren Hunden Zeit und akzeptiert, wenn sie nicht ins Wasser wollen! Den Hund zu zwingen oder gar ins Wasser zu schubsen trägt sicherlich nicht zu einer vertrauensvollen Beziehung bei.


Vorsicht auch wenn dein Hund allzu überschwänglich vom Beckenrand springt, eventuell kann er dabei wegrutschen und sich verletzen oder er gerät in Panik, wenn er zum Beckenrand zurück schwimmt und dort nicht aus dem Wasser kommt. Versucht dann euren Hund vom Rand aus zum regulären Einstieg zu lotsen.


und wenn man keine Wasserratte hat?

Dann kannst du trotzdem zum Hundeschwimmen gehen! Viele Freibäder geben auch die Babybecken zum baden frei und dort haben die meisten Hunde Spaß daran, ein kleines Pfotenbad zu nehmen! Aber auch hier gilt: bitte zwinge deinen Hund nicht, ins Wasser zu gehen! Manche Hunde fühlen sich mit Schwimmwesten wohler, das kann also ein sinnvolles Hilfsmittel sein.


Wenn die Liegewiese zur Spielwiese wird!

In vielen Freibädern wird am Hundebadetag die Liegewiese als Spielwiese genutzt und gleicht dann der Hundewiese im Park. Grundsätzlich gelten dabei auch die gleichen Regeln. Meistens gilt keine Leinenpflicht. Das ist für manche Hunde toll, für andere eher stressig. Du kennst deinen Hund am besten. Wenn dein Hund mit zu vielen Artgenossen eher Stress hat, dann taste dich langsam an die Liegewiese heran. Wenn Du merkst, dass dein Hund gestresst ist, dann gehe lieber auf Abstand und achte darauf, dass dein Hund keine negativen Erfahrungen sammelt. Nicht jeder Hund will ausgelassen mit anderen Hunden spielen, das kann und sollte man akzeptieren, ganz ohne Mitleid für den Hund. Falls dein Hund grundsätzlich eher ruhig ist oder wenig Lust auf Trubel hat, empfehlen wir ganz allgemein Hundeveranstaltungen eher gegen Ende der Veranstaltung zu besuchen, meistens sind dann weniger Besucher da und die meiste Energie ist bei den Hunden schon abgebaut. Wenn Du das Gefühl hast, die Angst deines Hundes ist übermäßig ausgeprägt und belastet euch im Alltag, solltest Du dich an einen professionellen Hundetrainer wenden. Aber auch wenn dein Hund so richtig viel Spass daran hat, mit anderen Hunden zu spielen und zu fetzen, solltest du darauf achten, dass dein Hund nicht überdreht. Weniger ist auch hier mehr! Gönne deinem Hund regelmäßige Pausen außerhalb des Getümmels im Randbereich des Freibads. Auch wenn du das Gefühl hast, dein Hund braucht sicher keine Pause. Eine Pause kann nicht schaden und es ist immer gut, wenn dein Hund sich zwischendurch an dir orientiert. Ihr wollt ja gemeinsam Spaß haben, oder? Trotzdem empfehlen wir nicht die gesamte Dauer spielend oder schwimmend vor Ort zu nutzen, auch wenn es noch so schön ist, man sollte gehen, wenn es am schönsten ist und muss nicht der letzte Gast der Party sein.


Wie du einen wunderbaren Badetag mit deinem Hund hast:

  • Achte darauf, woran dein Hund wirklich Spaß hat, vielleicht möchte er nur die neue Gegend erkunden und ausgiebig schnüffeln, statt im Wasser zu toben oder mit Artgenossen zu spielen.

  • Vermeide Stellen, an denen viele Hunde und Menschen sehr eng beisammen stehen (meistens beim flachen Einstieg in das Becken), wenn dein Hund nicht ins Wasser möchte, musst du nicht am Wasser bleiben, nur weil du im Freibad bist. Dein Hund wird in deiner Nähe bleiben wollen und kann daher den anderen Hunden nicht wirklich aus dem Weg gehen. Auch wenn dein Hund in keinen Konflikt verwickelt wird (und eine Bellerei kommt schon mal vor) ist es trotzdem Stress für ihn, direkt daneben stehen zu müssen.

  • Achte darauf, dass durch Hundekekse keine Situationen entstehen, die zu Futterneid führen könnten. Kekse also ganz geheim und nur deinem Hund geben. (Da du nie weisst, ob andere Hunde Allergien haben, solltest du diese nicht füttern.)

  • Verlange von deinem Hund nur Kommandos, die er ausführen kann und ihn nicht in eine Stresssituation bringen. Mit einer Meute tobender Hunde um euch herum ist es zum Beispiel eine sehr große Leistung ein Platz & Bleib abzurufen. Denke darüber nach, was dein Hund in dieser Situation wirklich können muss. Denn wenn das Kommando nicht funktioniert, habt ihr beide nur Stress und ihr wolltet ja Spaß haben!

  • Genießt die Zeit zusammen und bleibt in Verbindung!


Was ihr mitnehmen solltet:

  • Handtuch für den Hund bzw. Hundebademantel

  • Hundekekse

  • Je nachdem wie euer Rückruf trainiert ist, die Hundepfeife

  • Leine & Halsband

  • ggf. ein Wasserspielzeug zum Apportieren

  • ggf. Schwimmweste für deinen Hund

  • Kotbeutel

  • Wechselkleidung für die Zweibeiner


Unser Fazit:

Du willst, dass dein Hund Spaß im Freibad hat? Dann lass ihn auch entscheiden, was ihm Spaß macht und mach mit! (Natürlich nur, wenn ihr dadurch keine anderen Menschen/Hunde in Gefahr bringt oder Dinge beschädigt!)

Hier noch ein paar Eindrücke vom Hundeschwimmen im Freibad Pfaffenhofen 2022 von tv.ingolstadt:


71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page