top of page
  • AutorenbildCaro

Vom Catwalk zum Dogwalk - Gassi Style

Aktualisiert: 29. März

Bevor wir loslegen, möchten wir betonen, dass wir hier kein Werbeblog sind – nein, wir sind mehr wie die beste Freundin, die dir unermüdlich von ihren Lieblingsprodukten vorschwärmt. Und eine ehrliche Empfehlung ist schon irgendwie Gold wert!


Heute dreht sich alles um die Welt der Outdoorkleidung für Hundebesitzer und wir wollen euch mal unsere Favoriten zeigen!

Wir wissen, dass ihr hier seid, weil ihr eure Zeit draußen mit euren Hunden in vollen Zügen genießen wollt. Also lasst uns gemeinsam in die Welt der Outdoorkleidung eintauchen, ohne uns allzu ernst zu nehmen – schließlich sind wir kein Modemagazin, stylisch aussehen mit funktionaler Kleidung ist aber auch bei Abenteuern mit Hund erlaubt! Spaziergänge im Park, Wanderungen in der Natur und Abenteuer im Freien sind für Hundebesitzer an der Tagesordnung. Daher ist es wichtig, sich mit der passenden Outdoorkleidung auszustatten, die den Bedürfnissen sowohl des Menschen als auch des vierbeinigen Begleiters gerecht wird. Worauf solltet ihr achten?

  1. Wetterbeständigkeit: Egal, ob strahlender Sonnenschein, starker Regen oder kalte Temperaturen - die Outdoorkleidung sollte den Witterungsbedingungen standhalten. Wasserdichte und atmungsaktive Materialien sind hierbei besonders wichtig.

  2. Bewegungsfreiheit: Hundebesitzer sind oft in Bewegung, sei es beim Spielen im Park oder beim Wandern in den Bergen. Die Kleidung sollte daher bequem sein und aus elastischen Materialien bestehen, die maximale Bewegungsfreiheit ermöglichen.

  3. Praktische Extras: Taschen für Leckerlis, Hundepfeife oder Kotbeutel sind praktische Extras, die das Hundetraining im Freien erleichtern. Eine Kapuze, die bei Bedarf den Kopf vor Regen schützt, ist ebenfalls ein nützliches Feature. Auch große Rückentaschen etc. können super sein, um Trainingsgegenstände mitzunehmen.

  4. Sichtbarkeit: Besonders wichtig bei Aktivitäten in der Dämmerung oder Dunkelheit ist die Sichtbarkeit. Entscheide dich für Kleidung mit reflektierenden Elementen oder integrierten LED-Lichtern, um sicherzustellen, dass du und dein Hund gut gesehen werden.

  5. Pflegeleichtigkeit: Hundebesitzer wissen, dass Outdoor-Abenteuer manchmal schmutzig werden können. Achte darauf, dass die Kleidung leicht zu reinigen ist, idealerweise maschinenwaschbar. Dies macht das Leben einfacher, wenn Schlamm und Pfotenabdrücke im Spiel sind.

  6. Anpassungsfähigkeit: Die besten Kleidungsstücke sind vielseitig einsetzbar. Entscheide dich für Kleidung, die sich an verschiedene Wetterbedingungen anpassen lässt, beispielsweise durch abnehmbare Kapuzen oder verstellbare Ärmel und Beinabschlüsse.

Stilvolle Outdoorkleidung für Hundebesitzer

  1. Funktionale Jacken: Wasserdichte Softshell-Jacken mit Belüftungsschlitzen sind ideal für wechselhaftes Wetter. Sie schützen nicht nur vor Regen, sondern bieten auch genügend Bewegungsfreiheit. Aber auch kuschelige warme Jacken sind im Winter eine tolle Option beim "Zwiebellook".

  2. Outdoor-Hosen: Strapazierfähige Wanderhosen mit vielen Taschen sind perfekt für Hundebesitzer, die gerne alles Wichtige griffbereit haben. Verstellbare Beinabschlüsse ermöglichen es, die Hosen an unterschiedliche Wetterbedingungen und Schuhe anzupassen. Viele Taschen sind auch bei Hosen von Vorteil!

  3. Multifunktionale Accessoires: Schals, Mützen und Handschuhe sollten nicht nur warmhalten, sondern auch funktional sein. Achte darauf, dass sie leicht zu reinigen sind und schnell trocknen, falls dein Hund mal ausgelassen durch Pfützen tobt.

  4. Robuste Schuhe: Gutes Schuhwerk ist entscheidend, insbesondere wenn du viel Zeit draußen verbringst. Wasserdichte und rutschfeste Wanderschuhe bieten Schutz und Komfort sowie den richtigen Stand, wenn es darauf ankommt!


Und hier unsere Favoriten für Menschen! Alle Produkte besitzen wir selbst und passen perfekt zu uns und unseren Abenteuern mit Hund. Es handelt sich um Affiliate Links, keine Sorge, wir werden damit nicht reich und investieren alles wieder in neue Produkte, die wir für euch testen können! Die Lieblingsjacke!



Jacken:

die kuschelige - warme - haben wir einfach immer an - Jacke



die Winterjacke - Zitat Lisa: "fühlt sich an, als hätte ich eine Decke dabei!"



Die Regenjacke - Hamburg approved!




Hosen: die immer an Hose für draussen und drinnen:



die immer an draussen Hose - Hundepfoten approved!



Die Regenhose - fährt auch gerne mit nach Hamburg oder ist auf dem SUP dabei!



Der Schuh, für jeden Tag!

Auch Handschuhe, Shirts, etc. können wir qualitativ empfehlen! Schaut euch um und macht euch ein eigenes Bild!


Für eure Hunde empfehlen wir ein original Leuchtie. Warum? Weil wir seit Jahren eins haben. Es ist unkaputtbar, leuchtet sehr sehr hell, der Akku hält ewig und es ist einfach nur praktisch! Und um die Frage zu beantworten, die sich alle stellen: ja, es isz zu Recht so teuer und teurer als andere Leuchthalsbänder!


Aber das ist schon alles etwas teuer! Schon mal was von cost per use gehört? Wir lieben diesen Ansatz! Kurze Erklärung: Der Ansatz "Cost per Use" (Kosten pro Nutzung) ist eine sinnvolle Methode, um den Wert von Investitionen in hochwertige Outdoorkleidung zu bewerten. Statt nur den reinen Kaufpreis zu betrachten, berücksichtigt dieser Ansatz die Anzahl der tatsächlichen Nutzungen oder Tragezeiten des Kleidungsstücks. Hier sind Schritte, wie du den Ansatz "Cost per Use" für Outdoorkleidung anwenden kannst:

1. Bestimme den Kaufpreis:

2. Schätze die Lebensdauer:

3. Bestimme die durchschnittliche Nutzungsdauer pro Jahr:

4. Berechne den Cost per Use:

Teile den Kaufpreis der Kleidung durch die geschätzte Anzahl der Nutzungstage pro Jahr und multipliziere das Ergebnis mit der geschätzten Lebensdauer des Kleidungsstücks.

Angenommen, du kaufst eine hochwertige Regenjacke für 150 Euro. Du schätzt, dass du die Jacke an durchschnittlich 50 Tagen im Jahr bei regnerischem Wetter tragen wirst, und die Lebensdauer beträgt etwa 5 Jahre. Cost per Use=150 Euro bei 50 Nutzungstagen pro Jahr×5 Jahre=0,60 Euro pro Nutzung


Fazit

Die richtige Outdoorkleidung für Hundebesitzer vereint Funktionalität mit Stil und sorgt dafür, dass sowohl Mensch als auch Hund die gemeinsamen Outdoor-Abenteuer in vollen Zügen genießen können. Investiere in hochwertige Kleidung, die den Anforderungen deines aktiven Lebensstils gerecht wird, und freue dich auf viele glückliche Stunden im Freien mit deinem besten Freund.

58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page