top of page
  • AutorenbildCaro

Stand Up Paddling mit Hund - unsere Tipps für die Ausrüstung!

Aktualisiert: 2. Mai 2023



Welches Board eignet sich für Stand Up Paddling mit Hund?

Beim Stand Up Paddling gibt es leider keine pauschale Empfehlung. Beim SUP mit Hund hängt es von folgenden Faktoren ab:

  • Gesamtgewicht von Paddler und Hund

  • Größe des Hundes

  • Sportlichkeit & Wendekreis des Hundes

  • Einsatzgebiet (Seen, Flüsse, Meer, …)

  • Fahrkönnen & Fitnesslevel

  • Budget

Grundsätzlich gilt, je höher das Gewicht und je größer der Hund, desto breiter sollte das Board sein. Der Hund sollte sich gut drehen und eine bequeme Position einnehmen können, ohne vom Board zu rutschen.

Raceboards und lange schmale Tourenboards sind geübten Teams aus Hund und Mensch vorbehalten. Mittlere bis große Hunde oder in der Bewegung eingeschränkte Hunde ist der schmale Schnitt des Boards ungünstig, weil das Board zu kipplig ist.

Das Brett sollte laut Herstellerangaben das Gesamtgewicht (Paddler + Hund + nasses Fell (2-4 kg)) locker tragen können.

Die neueren Boards sind oftmals auf der gesamten Fläche beschichtet. Unter dem Stichwort „soft deck pad“ versteht man eine Auflage, die Rutschgefahr mindert, das Board schützt und eurem Hund Standsicherheit gibt.

Tipps zur Boardwahl:

  • 6“ Dicke (15 cm)

  • Boardbreite ab 85 cm

  • Deckpad

  • Gewicht

Nette Extras sind:

  • 3-Finnen (für Kippstabilität)

  • runde Nose (erleichtert Hunden Auf- und Abstieg)


Unsere Boardempfehlungen: (Affiliate Links)


Das Lieblingsboard Aqua Marina Super Trip Mega SUP, derzeit zum super günstigen Preis!

Extra groß und mt bis zu 350kg belastbar eignet sich dieses Board perfekt um zu zweit zu paddeln oder mit mehreren Hunden. Die Anti Rutsch Beschichtung bietet Platz auf dem gesamten Board!


Das sportliche F2 Strato, ein toller Alleskönner im SUP Bereich, leicht transportierbar, sehr kippstabil. Top Preis-Leistungsverhältnis!


Das Lieblingsboard in klein von Naturbummler, nicht nur optisch toll sondern auch wunderbar geeignet für tägliche SUP Ausflüge mit Hund! Durch drei Finnen sehr kippstabil bei einem super Preis-Leistungsverhältnis!


Wenn es sportlich werden soll oder ihr die ersten Touren plant, dann ist das Kesser Pro GTX ein toller Begleiter. Durch die spitze Nose, kommt ihr schnell gemeinsam ans Ziel! Dazu gibts die Doppelhubpumpe!


Paddel


Besonders leicht und dadurch auch für lange Paddeltouren geeignet - unser Lieblingspaddel Aqua Marina Carbon Guide.


Doppelpaddel eignen sich super, wenn man zum Beispiel bei längeren Touren im Sitzen paddelt. Gut geeignet ist das F2 Alu Paddel.



Für uns unverzichtbar, die leistungsstarke SUP Pumpe von Outdoor Master!

Zum Transport mehrerer oder großer SUPs nutzen wir einen Kajakwagen, der auch zusammengebaut mit auf dem SUP transportiert werden kann.


Wer sein SUP außerdem vor Kratzern schützen will braucht die Hexapads:



Safety First! Wir empfehlen auch für Menschen eine Schwimmweste! Zum Beispiel von Mesle:

Absolute Empfehlung ausserdem:

Restube, der per Zug aufgeblasen wird und als Boje dient, falls ihr mal in eine Notsituation geraten solltet.


Außerdem sehr praktisch, die kuscheligen Handtuchponchos:

sowie wasserfeste Schuhe, die noch dazu extra Halt auf dem SUP bieten:

und für alles, was nicht nass werden darf oder soll gibt es noch die nützlichen Drybags, diese eignen sich auch hervorragend, um nach dem Paddeln Nasses getrennt von Trockenem nach Hause zu transportieren:




Empfehlungen für den Hund:


Schwimmwesten


Die Lieblingsschwimmweste kommt von EazyDogs, sitzt perfekt und sieht super aus!



Die Haiweste von L.D.Dog

Die farbenfrohen Westen von ThinkPet:


Außerdem ein absolutes Muss für die Wasserratten unter den Hunden:

Im ersten Moment denkt man sich vielleicht, für was bitte braucht mein Hund einen Bademantel, da tut's doch doch auch ein Handtuch. Wer allerdings ein Mal einen Bademantel für seinen Hund hatte will nie wieder zurück! Bademäntel für Hunde sind einfach praktisch und in sehr guter Qualität sind eure Vierbeiner schon nach wenigen Minuten im Bademantel wieder trocken! Viele Hunde lieben auch das kuschelige Gefühl!


Beim Paddeln sehr praktisch, ein Leckerliebeutel, in dem die Kekse nicht nass werden!

und wenn ihr richtig stylisch aussehen wollt beim paddeln braucht ihr ein cooles SUP mit Hund Shirt:


Wo kann ich mit meinem Hund paddeln gehen?

Prinzipiell überall wo es Wasser gibt, allerdings müssen noch ein paar mehr Voraussetzungen erfüllt werden. Zunächst muss das Stand-Up-Paddling erlaubt sein, was zum Glück auf den meisten Seen und Flüssen der Fall ist.

Dann gilt es zu klären, ob Hunde an dem Gewässer erlaubt sind und eventuell eine Leinenpflicht besteht. Sie sollten sich an die geltenden Regeln halten, sonst kann ein Ordnungsgeld fällig werden.


Safety First!

Egal, wo Du bist, hinterlasse keine Abfälle.

Die einfache Handhabung eines SUP Boards verlockt dazu, immer tiefer auch in unberührte Gegenden einzudringen. Respektieren Sie die Natur mit ihrer Schönheit und

Vielfalt, und halte dich von geschützten Zonen fern! Zum Schutz der Tier- und Pflanzenwelt gelten in vielen Paddelrevieren besondere Befahrungsregeln, Beachte diese Vorgaben, die auch für das Betreten der Ufer Regionen gelten.


* Gehe nur auf das Wasser, wenn Du gesund bist und dich gut fühlst!

* Trage eine Schwimmweste!

* Paddle nur im Hellen und nicht alleine!

> Beachte das Wetter! Bei plötzlichen Wetterumschwüngen, beispielsweise Gewitter oder ablandigem Wind, breche die SUP Ausfahrt ab!

Schütze Dich gegen UV-Strahlung durch einen entsprechenden Sonnenschutz!

* Schütze Dich gegen Kälte und Wind durch entsprechende Bekleidung!

* Kontrolliere Dein Material! Sind Board, Paddel, Leash und Finnen in einwandfreiem Zustand?


312 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page